13. Woche, Stillkissen und Sport für daheim

Die 13. Woche ist angebrochen und mir geht es leider immer noch nicht besser 😦 Es gibt so Tage, an denen mir sogar ohne Tropfen kaum schlecht ist und dann so Tage wie gestern oder heute, wo ich spazieren gehe, versuche mich ein bisschen zu bewegen und mein Körper total rebelliert.
Es geht nach fast 6 Wochen wirklich an die Substanz und ich hoffe jeden Tag, dass es einfach besser wird oder vielleicht sogar aufhört.
Mein Mann (der Liebe) bringt mir gleich mehrere Packungen Milchreis und Griesbrei mit, weil ich die letzten beiden Tage kaum was bei mir behalten konnte. Ich hoffe, dieses Kinderessen mag mein Magen mehr.

Ansonsten kam gestern mein Stillkissen an. Es ist von Träumeland (hier der Amazonlink) und hat bei Ökotest mit sehr gut abgeschnitten. Ausserdem kann man beide Teile (innen und außen) waschen. Es ist 1,90m lang und recht gut gefüllt. Die erste Nacht war zwar etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es einem den Rücken und den Bauch entlastet. Auch die Amazonbewertungen zu diesem Kissen waren durchweg sehr gut, das hat mich beruhigt, denn bei  einigen anderen Kissen wurde die Füllmenge oder der Geruch oder die Lautstärke bemängelt. Dieses hier kommt in einer extra Verpackung, ist extrem leise und riecht nicht nach Chemie.

Ansonsten wird einem ja von vielen Seiten gesagt, dass man sich bewegen und fit halten soll. Ich war in den letzten Monaten leider nicht so ein großer Sportfan, auch wenn ich immer mal wieder joggen oder im Sommer Radfahren war. Aber da es auch die Beweglichkeit erhöhen und auf die Geburt vorbereiten soll, dachte ich mir gut, also los. Joggen darf ich leider nicht mehr, schwimmen mag ich nicht, und fürs Radfahren ist es mir zu kalt und manchmal zu glatt draußen. Also musste etwas her, was ich daheim machen kann. Ich schaute ein bisschen herum und fand letztendlich diese DVD. Fit mit Babybauch heißt sie und beinhaltet 2 große Programme (eins für vor und eins für nach der 26. SSW) und 2 kleine Kurzprogramme, sowie Beckenbodenübungen, Atemtraining und Partnerübungen.
Gestern warf ich die DVD das erste Mal ein und schon nach 10 Minuten Beckenbodentraining und Erwärmung musste ich mich übergeben. Das lag wirklich nicht an der DVD, denn die ist wirklich toll. Die beiden Frauen sind selber schwanger und man merkt ihnen auch an, dass Bewegungen schwerer fallen und man auch aus der Puste kommt. Ich habe dann langsam gemacht und auf meinen Körper gehört. Heute habe ich trotzdem fiesen Muskelkater *gemein 🙂

Ich kann diese DVD wirklich empfehlen. Sie ist authentisch und sehr gut gemacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s