Ersttrimesterscreening, 14. und 15. Woche

Hallo ihr Lieben,

bitte verzeiht, dass es hier etwas ruhiger war. Dafür habe ich gute Nachrichten: Meine Übelkeit war mit Beginn der 14. Woche weg und ich kann wieder arbeiten. Auch die Müdigkeit ist auch nicht mehr so schlimm.
Letzte Woche waren wir dann beim großen Ultraschall für das Ersttrimesterscreening und es war atemberaubend. Ich musste mir wirklich die Tränen verkneifen. Auf einem großen Bildschirm konnten wir unser kleines Baby in voller Action sehen. Es zappelte und war total aktiv und ich war sofort verliebt.
Das Risiko für das Down-Syndrom sei sehr sehr gering, was uns natürlich sehr beruhigte. Wichtiger war uns aber das Kleine mal ganz ausführlich sehen zu können.

Alles ist dran und da wo es sein sollte 🙂 Auch mein Bauch hat nochmal einen kleinen Sprung gemacht.

Langsam bin ich auch schon fleissig am cremen und ölen damit nichts reißt. Sehr zu empfehlen ist auch das Tetesept Mandelblüte Ölbad. Es macht die Haut schon beim Baden super weich und man braucht sich danach nicht mehr komplett eincremen.

Ein Kommentar zu „Ersttrimesterscreening, 14. und 15. Woche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s