Annas Adventskalender – Weniger Schoki, mehr Kreativität

Huhu,

hier ist er endlich, der Post über den Adventskalender, oder Weihnachtskalender wie ich sage 🙂

Es gab ja schon auf Twitter unter dem #bastelgate heiße Diskussionen darüber, ob man den Kalender lieber selber bastelt und befüllt oder einfach einen kauft. Mir ist das relativ egal wie das andere halten, Hauptsache die Kinder sind glücklich (und die Eltern mussten nicht ihre letzten Nerven lassen).

Ich weiß, dass sich Anna auch sehr über einen Schokikalender aus dem Supermarkt gefreut hätte, einfach, weil sie eine große Naschkatze ist. Ich jedoch wollte die Süßigkeitenflut etwas eindämmen, da sie gerade um die Weihnachtszeit herum eh schon mehr nascht als sonst. Also habe ich mir überlegt, welche Kleinigkeiten ihr Freude bereiten würden ohne noch mehr Plastikmist daheim rumfliegen zu haben, das nach 2 Minuten uninteressant ist.

Und hier nun das Ergebnis:

img_1197

Erst habe ich alles zusammen gesammelt. Immer wenn ich irgendwo etwas Kleines gefunden habe, kam es in die „Kiste“.

img_1198

Letztes Jahr gab es einen PIXI Kalender und da ich den leider nicht so toll fand, gibt es dieses Jahr noch Leo Lausemaus dazu. So haben wir gleich noch eine neue Geschichte zum Vorlesen abends zum Einschlafen.

fullsizeoutput_6516

Ein kleiner Überblick

img_1200

Neue „Pinsel“. Mit solchen hat sie mal fast 2h auf meinem Firmensommerfest gemalt und war total begeistert.

img_1201

Kleine Holzstempel mit niedlichen Motiven. Sie stempelt total gerne und malt diese dann aus. Außerdem haben sie genau die richtige Größe für die Kalendertaschen.

img_1202

Der fertige Kalender. Einige Taschen sind noch nicht gefüllt, da z.B. die Knettöpfe und die Badekugeln nicht hinein passen.

Und hier nochmal eine kleine Liste zur Inspiration. Vielleicht hilft es ja dem einen oder anderen noch 🙂

Gekauft bei DEPOT:

Schaumsstoffpinsel

Stempel

Gummitier-Weihnachtsmann am Stiel

Schokischneemann

Gekauft bei DM:

Badekugeln

Badezusatz

Gekauft bei Toys’R’Us:

Play-Doh Knetset mit 4 Knettöpfchen und jede Menge „Werkzeug“ wie z.B. eine Schere, Ausroller, Schaufel, Ausstecher, Messer, Pizzaroller

Pixi-Buch

Gummitiere in der Rolle

Minnie Maus Waschlappen (der geht auf, wenn man ihn ins Wasser wirft)

Gekauft bei TEDI:

Halsketten zum essen (die wollte sie schon immer mal ausprobieren, sie wird auf jeden Fall Augen machen)

Ich bin sehr gespannt was sie zu ihrem Kalender sagt, es ist immerhin der erste Richtige, den sie bekommt. Mein Mann hat mir einen tollen von LINDT &SPRÜNGLI geschenkt, mjamm das wird lecker 🙂 Mein Mann bekommt natürlich auch einen, aber einen etwas anderen. Wie genau der aussieht wird aber noch nicht verraten 😉

Welchen Kalender habt ihr für eure Kinder oder Partner? Oder bekommen sie vielleicht auch gar keinen?

Ich wünsche Euch einen schönen Wochenstart,

eure Caro

 

Ein Kommentar zu „Annas Adventskalender – Weniger Schoki, mehr Kreativität

  1. Meine große hat einen von Schleich, der kleine einen Leo Maus, ich von lindt und mein Mann einen für Väter mit Texten. Schöne Auswahl hast du getroffen. Deine Maus wird sich sicher sehr freuen. Glg Katrin

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s