#Citizen2Be – Denn nur wer bei sich ankommt, kann wirklich ankommen! Yoga für Flüchtlinge

Guten Abend ihr Lieben,

einige von Euch haben bestimmt schon meinen Instagram-Aufruf für dieses wundervolle und wichtige Projekt mitbekommen. Wenn nicht, dann gibt es hier noch einmal alle Infos und wie IHR das Projekt mit unterstützen könnt.

Jeder von euch kennt die schlimmen Bilder aus den Medien, die auf denen hunderte Menschen in undichten Schlauchbooten über Meere fahren oder wie tausende Menschen um ihr Leben rennen, mit Kindern unterm Arm und nichts mehr dabei als die Kleidung, die sie tragen. Um solche traumatisierten Menschen soll sich u.a. bei diesem Projekt gekümmert werden.

Bettina ist Yogalehrerin und gibt seit über einem Jahr kostenfrei Yogaunterricht für Flüchtlinge. Doch die 3 Powerfrauen von Citizen2Be wollen gerne dauerhaft einen Raum für ihren Yogaunterricht haben. Um die Miete für ein Jahr, darum geht es erst einmal bei diesem Startnext Crowdfunding-Projekt

copy-of-img_5683

bildschirmfoto-2016-11-30-um-21-10-08

bildschirmfoto-2016-11-30-um-21-09-57

„Jetzt fragt ihr euch: Brauchen Geflüchtete nicht viel eher Kleider, eine Wohnung, Einrichtung? Aber Gegenfrage: Wie soll man sich in seinem Zuhause wohlfühlen, wenn man es in seinem eigenen Körper nicht tut?

Genau DAS ist die Motivation der 3. Sie wollen dabei helfen, dass geflüchtete Menschen wieder bei sich ankommen, Traumatisches verarbeiten und sich somit besser integrieren können. Yoga hilft nämlich nicht nur beim Stärken des Körpers, sondern auch beim Heilen der Seele, beim Wiederherstellen eines Gleichgewichts und genau das ist das Wichtigste – Balance (wieder-)finden.

WIE könnt ihr helfen?

Geht auf die Seite von Startnext und spendet ein paar Euro oder aber sucht euch eins der wunderschönen Dankeschöns aus. Vom Karma-Armbändchen bis hin zur privaten Yogastunde ist alles dabei. Schaut es euch einfach mal an. Seht es als kleine gute Tat zur Weihnachtszeit. (Außerdem kannst du eine Spendenquittung bekommen und somit deine Spende auch von der Steuer absetzen (außer wenn du ein Dankeschön wählst).)

Ich habe mir einige Karmabändchen gekauft, eins für mich und die anderen zum Verschenken. Ich würde mich riesig freuen, wenn so viele wie möglich von euch ein paar Euro für Menschen übrig haben, denen es sehr viel schlechter geht als uns.

DANKE und ganz viele Grüße,

eure Caro

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s