Schnelles DIY für Ombré Ostereier

Guten Abend ihr Häschen,

Ich bin in Osterstimmung und habe heute mit Anna zusammen Eier ausgepustet. In der Kita wird zum einen damit gebastelt und zum anderen wollte ich mit ihr ein paar schöne Eier „bemalen“.

Ich wollte dieses Jahr aber mal was Neues ausprobieren. Normalerweise bemalt Anna ihre Ostereier mit Filzstiften oder Wasserfarben. 

Also habe ich ein bisschen auf Pinterest herum gestöbert und bin auf den Ombré Look gestoßen. Ich kannte ihn schon von etlichen Nageldesigns, aber auf Ostereiern konnte ich ihn mir auch gut vorstellen. Geschaut, getan.

Ihr braucht dazu:

  1. Ausgepustete (weiße) Eier
  2. Nagellack (die von Essie haben sich sehr gut gemacht)
  3. Schälchen mit Wasser
  4. Eine Zange zum Festhalten der nassen Eier
  5. Küchenpapier zum Abtropfen lassen


Ihr tropft einfach ein bisschen Nagellack in ein Schälchen (pro Farbe, ein Schälchen) und taucht dann das Ei hinein. Wenn ihr es dabei dreht, entstehen sehr schöne Effekte.


Ihr könnt das nun hintereinander mit mehreren Farben machen und dann das Ei trocknen lassen. Falls euch etwas an dem Ei später nicht gefällt, könnt ihr es mit Nagellackentferner ausbessern (und eure Finger sauber machen😉)

Nun noch ein Faden durch und eventuell mit Haarspray fixieren und fertig 👍🏻


Viel Spaß beim Nachmachen 😀

Eure Caro

Ein Kommentar zu „Schnelles DIY für Ombré Ostereier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s