2 Kinder, 2 Kinderzimmer – Einblicke

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe ihr genießt Euer Wochenende und habt schönes Wetter?! Unser Umzug ist nun schon 2 Wochen her und es gab sehr viele Fragen zu unserer neuen Wohnung. Unter anderem auch, ob ich eine Wohnungs- oder einzelne Roomtouren machen werde.

Ich habe mir dies immer etwas offen gelassen und gesagt, dass ich Teile der Kinderzimmer gerne zeige, jedoch werden andere Räume eher nicht gezeigt werden. Natürlich wird man im Zuge eines Vlogs auf Youtube hin und wieder andere Zimmer sehen, aber ich werde diese nicht explizit abfilmen. Auch wird es keine Umgebungsfotos geben. Wer mich treffen mag, der kann mich gerne anschreiben (das haben ja auch schon ein paar gemacht, was mich echt gefreut hat).

Nun aber zu den Kinderzimmern. Eigentlich war der Plan, dass die beiden ein gemeinsames Spielzimmer und ein gemeinsames Schlafzimmer bekommen. Jedoch äußerte Anna immer öfter den Wunsch nach ihrem eigenen Zimmer und diesen Wunsch wollten wir ihr erfüllen. Sie möchte aber dennoch gerne zusammen mit ihrem kleinen Bruder in einem Zimmer schlafen. Zur Zeit schläft dieser aber noch bei uns und das wird wohl auch noch eine Weile so bleiben (zumindest so lange ich noch nachts stille). Danach werden wir die Schlafsituationen nochmal neu ordnen, aber bis dahin haben beide sehr schöne Kinderzimmer bekommen. Beide fühlen sich sichtlich wohl und haben ihre Zimmer sehr gut angenommen.

Knautzelchen hat alles auf seiner Höhe und kann sich alles selber nehmen und einfach spielen, ohne dass er mich dazu braucht. Alles andere ist weiter oben gelagert.

Anna hat endlich sehr viel Spielfläche und nutzt diese auch sehr gerne aus 🙂 Sie baut sich gerne ein Boot in der Mitte ihres Zimmers. Insgesamt spielt sie viel ausdauernder und intensiver in ihrem Zimmer, seitdem sie so viel Platz hat.

Der Vorteil für uns Eltern ist natürlich, dass nicht mehr viel Spielzeug im Wohnzimmer herum fliegt. Tagsüber hat Knautzelchen eine Spieldecke dort, jedoch spielt auch er gerne in seinem Zimmer (natürlich nicht alleine).

Anna hat sich ausserdem einen Schaukelstuhl gewünscht und so habe ich ihr eine kleine Leseecke eingerichtet. Ihr heiß geliebtes Zelt zum Zurückziehen und Verstecken hat sie auch bekommen.

Babyzimmer

fullsizeoutput_849dfullsizeoutput_849e

Knautzi hat über seinem Bodenbett diese tollen weißen Wolken von Ikea bekommen. Jedoch wollte ich, dass er etwas zu schauen hat, wenn er nach oben guckt und habe farblich passend zum Rest des Zimmers Wandsticker in Sternenform in verschiedenen, gedeckten Blau- und Grautönen gekauft und darauf geklebt.

fullsizeoutput_849f

Sein Bett ist umrandet von einem Nestchen von Vertbaudet und meinem Theraline Stillkissen. Direkt daneben steht der kleine Lauflernwagen (Ikea), den ich zum Bücherwagen für seine ersten Bücher umfunktioniert habe. So können wir sie direkt im Bett anschauen und es schaut auch noch hübsch aus.

fullsizeoutput_84a1IMG_8420

 

Haupt-Aufbewahrung sind 2 weiße 2×2 Expedit-Regale. Dort stehen seine Spielsachen drin, bei denen er sich eigenständig bedienen kann.

IMG_8422

 

In der Mitte des Zimmers liegt ein grauer Sternenteppich (Ikea), der super zum Spielen ist, aber auch weich genug um einfach mal darauf zu liegen.

fullsizeoutput_84a6

Seine Lampe ist auch wieder im passenden Mint. Ich fand dieses Motiv so niedlich und sie macht wunderschönen, gedämpftes Licht.

 

 Kinderzimmer

 

IMG_8423

Annas Leseecke mit Schaukelstuhl und Bücherkorb

IMG_8424

Ihr heiß geliebtes Hochbett (Ikea Kura) mit ihren Kuscheltieren davor. Diesen hack habe ich von Pinterest. Das ist eigentlich eine Schal- und Tuchaufbewahrung, jedoch kann man auch einfach alle Stofftiere rein stecken. So sucht sich Anna jetzt jeden Abend ein neues aus und sie vergammeln nicht ungesehen in einer Kiste.

IMG_8425

Ich habe ihr aus unseren ehemaligen Wohnzimmerregalen einen kleinen Kaufmannsladen gebastelt. In der einen Box sind ihre Stoff- und in der anderen Box ihre Holzlebensmittel. Einfach und schlicht, aber es erfüllt seinen Zweck.

fullsizeoutput_84a3

Ihr Zelt. Lange hat sie sich eins gewünscht, jedoch war in ihrem alten Zimmer leider kein Platz dafür und ich wollte es auch nicht ständig auf- und abbauen müssen. Jetzt hat sie endlich genug Platz und macht es sich da drin immer sehr gemütlich.

IMG_8429

Von Tag 1 an, ein Spielzeug, das immer bespielt wird. Ihre Küche und ihr Bücherregal (Vertbaudet). Sie kocht jeden Tag für uns in ihrer Küche und jeden Tag müssen Bücher gelesen werden. Weitere Bücher haben wir auf den Ikea Bilderleisten organisiert, da dieses Regal schnell zu klein wurde.

IMG_8430

Ein bisschen Wanddeko durfte hier nicht fehlen. Diese Wimpelketten habe ich aus der Flow und Anna fand sie sofort toll und deshalb mussten sie auch unbedingt mit umziehen. Zum Glück sind die heil geblieben und ich konnte sie ihr wieder anbringen.

Ich finde beide Zimmer sehr schön und altersgerecht. Worauf habt ihr bei der Gestaltung des Kinderzimmers /Babyzimmers geachtet?

 

Viele liebe Grüße und einen schönen Abend wünsche ich Euch,

Eure Caro

Ein Kommentar zu „2 Kinder, 2 Kinderzimmer – Einblicke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s