Wenn das Baby schlecht schläft – Ich so bin müde!

Hallo ihr Lieben,

ich bin müde! Sowas von müde. So müde, dass mein Kopf schmerzt, meine Augen brennen und ich Kreislaufprobleme habe. Nein, das liegt nicht an zu viel Kaffee oder zu langem Wachbleiben. Es liegt am Baby (der genau genommen seit knapp 2 Wochen kein Baby mehr ist). „Wenn das Baby schlecht schläft – Ich so bin müde!“ weiterlesen

Babyupdate – 6 Monate Knautzel

Guten Abend ihr Lieben,

ich weiß, ich weiß, ich bin wieder ein bisschen spät, aber besser spät als nie, oder? Unser Knautzelchen ist jetzt schon 2,5 Wochen 6 Monate alt und es hat sich wirklich viel getan in den letzten Wochen. „Babyupdate – 6 Monate Knautzel“ weiterlesen

Babyupdate – 4 Monate Mr. Knautz

Hach ja, vor 4 Monaten um diese Uhrzeit (10:15 Uhr) habe ich noch auf meine PDA gewartet. Und jetzt? Liegt mein kleiner, wundervoller Sohn neben mir in seinem Stuhl, strampelt kräftig und spielt mit seinem Activity-Würfel ❤ „Babyupdate – 4 Monate Mr. Knautz“ weiterlesen

Babyupdate – 3 Monate Mr. Knautz

Guten Abend ihr Lieben,

na? Haltet ihr Euch noch die Bäuche vom leckeren Weihnachtsessen? Ich schon 🙂 Ich hoffe, ihr habt die Feiertage gut überstanden und hattet ein schönes Weihnachtsfest mit euren Lieben.

„Babyupdate – 3 Monate Mr. Knautz“ weiterlesen

Babyupdate- 2 Monate Mr. Knautz

Guten Abend ihr Lieben,

ich weiß, ich hatte euch einen Post über Annas Kalender versprochen, der kommt auch am Dienstag online. Versprochen! Denn erst muss ich euch doch noch ein kleines Knautzelupdate geben. Vor 2 Tagen ist er nämlich 2 Monate alt geworden ❤  „Babyupdate- 2 Monate Mr. Knautz“ weiterlesen

Der unruhige Mr. Knautz

Hab ich nicht letztens noch was von „Anfängerbaby, das viel schläft“ geschrieben? Tja, ich habe es wohl damit verschrien. Seit ein paar Tagen ist hier echt der Wurm drin. Unser Stillrhythmus ist von 2h auf 1,5h, manchmal auch nur 45 Minuten gefallen. Tagsüber ist das ja gerade noch okay, wenn auch kräftezehrend. Nachts allerdings ist das echte Folter. „Der unruhige Mr. Knautz“ weiterlesen

Gibt es ein erholsames Wochenbett mit 2 Kindern?

Wenn man Dinge über dieses ominöse Wochenbett liest, dann steht da eigentlich immer, dass dieses 6-8 Wochen dauert und man sich in dieser Zeit (als Frau) schonen und als Familie zusammenwachsen soll. Geburtsverletzungen sollen gut heilen, die ersten psychischen Ups and Downs überwunden und das Stillen „geübt“ werden können. Man soll dieses Babyflitterwochen in vollen Zügen genießen und sich als Frau vom Partner und als Familie von Freunden und Familie betüddeln lassen. Das klingt alles so wunderbar, nicht wahr?  „Gibt es ein erholsames Wochenbett mit 2 Kindern?“ weiterlesen