Mein Besuch im LILLYDOO PopUP-Store

Hallo ihr Lieben,

gerade kommen das Knautzelchen und ich zurück von einem wunderschönen Vormittag im Lillydoo PopUp Store. Vor einigen Wochen habe ich Euch dort vom Stokke Summer Event erzählt und diese Woche befindet sich in den Räumen der Lillydoo Store. „Mein Besuch im LILLYDOO PopUP-Store“ weiterlesen

Willkommen im Stokke Summer House! Ein schöner Basteltag für Kinder

Hallöchen ihr Lieben,

Vor gar nicht allzu langer Zeit hat in meiner Nähe ein Stokke Store eröffnet und ich hatte mich schon so sehr auf die Eröffnung gefreut, jedoch kam mir dann kurzfristige etwas dazwischen und ich konnte nicht dabei sein. Darüber war ich schon sehr traurig. Dann jedoch sah ich die Einladung für alle Kinder zum Basteln in das Stokke Sommer House zu kommen und freute mich riesig. „Willkommen im Stokke Summer House! Ein schöner Basteltag für Kinder“ weiterlesen

Mein Besuch auf der Babywelt Messe Berlin

Guten Abend ihr Lieben,

gerade bin ich wieder zur Tür rein, mit vollgepackten Tüten, platten Füßen und vielen tollen neuen Eindrücken. Ich war dieses Jahr das erste Mal auf der Babywelt, irgendwie habe ich es vorher nie geschafft. Die Tickets hatte ich sogar noch mega spontan beim Facebook-Gewinnspiel von „Little Years“ gewonnen. Also schnappte ich mir eine Freundin und Mr. Knautz und los ging es in meine alte Heimat Treptow. „Mein Besuch auf der Babywelt Messe Berlin“ weiterlesen

Elternbloggercafé in Berlin #ebc16

Hallo hallo,

ich bin gerade zurück vom alljährlichen Meet & Greet der Elternbloggerszene. Dieses Event wird zum einen in Berlin und zum anderen in Düsseldorf von Styleranking veranstaltet. Auch dieses Jahr war es in der schönen Altbaulocation „Gebrüder Fritz“ in der Bleibtreustraße nähe des Savignyplatzes. „Elternbloggercafé in Berlin #ebc16“ weiterlesen

Mein Spielplatzguide Berlin – Spielplatz am Arnimplatz

Hallo ihr Lieben,

am Montag waren Anna und ich mit Freundinnen einen neuen Spielplatz erkunden und den fanden wir beide so toll, dass er gleich in unseren Spielplatzguide aufgenommen werden musste. Er liegt im Prenzlauer Berg am Arnimplatz, unweit vom S-Bahnhof Schönhauser Allee entfernt inmitten eines kleinen Parks. „Mein Spielplatzguide Berlin – Spielplatz am Arnimplatz“ weiterlesen

Mein Spielplatzguide Berlin – Das Kindercafé „Driss im Wunderland“

Einen schönen guten Abend wünsche ich Euch! Es gibt endlich mal einen Teil 2 des Spielplatzempfehlungsguides. Es ist nicht wirklich ein Spielplatz, sondern ein Kinder-Spiele-Café. Es liegt im schönen Friedrichshain in der Sonntagstraße 26, direkt am S-Bahnhof Ostkreuz und heißt „Driss im Wunderland“.

Wir durften dort heute eine Segnung feiern und es war wirklich großartig. Was es von anderen Spielecafés unterscheidet, ist eindeutig das mega leckere marokkanisch angehauchte Essen. Es war fantabulös und wir sind alle mindestens 2kg schwere heraus gekommen 🙂 Von Zucchinipuffern, Falafel mit Sesam-Joghurt Dip über Paprika-Hähnchen Pfanne und marokkanisches Rührei mit Fleischbällchen. Auch bei den Getränken bleibt kein Wunsch offen.

Oben, im Gastraum, befindet sich eine tolle Spielecke für die ganz Kleinen, inklusive kleinem Bällebad. Im Untergeschoss findet man dann eine  Spielhölle für etwas größere Kinder. Ausgestattet auch mit einem Bällebad mit Rutsche, Boxsack, Kicker, BobbyCars und Schaukeln ist für jeden etwas dabei.

So und nun genug geschwärmt, jetzt kommen Bilder!

IMG_6407

IMG_6408

IMG_6409

IMG_6410

IMG_6424

Die Speisekarte und das Angebot für den Sonntagsbrunch findet ihr auf der Webseite. Cool ist der Brunch, denn endlich können Eltern in Ruhe schlemmen, während die Kleinen spielen können. Das werden wir auf jeden Fall nutzen!

Ich hoffe, ich konnte Euch einen kleinen Tipp für euren nächsten Berlinausflug, oder für Berliner einen Tipp für Nachmittage, geben.

Einen tollen Start in die Woche, wünsche ich Euch!

Caro

P.S: Der Artikel wurde weder gesponsert noch sonst irgendwas, ich schreibe aus reiner Begeisterung!

Mein Spielplatzguide Berlin – Weinbergspark und Spielecafé Sauerkraut & Samtjakett

Huhu ihr da draußen,

für alle Berliner und Berlinbesucher mit Kindern startet heute, wie angekündigt, meine Reihe zum Thema Spielplätze und Spielecafés (oder einfach nur nette Orte in Berlin wo man mit Kindern gerne hingehen kann).

Unser derzeitiger Liebslingsspielplatz ist der am Weinbergspark. Er ist sehr groß, hat 2 Sandflächen (eine große und eine kleinere), 2 Rutschen (eine große und eine kleine), Karussels, Wipptiere, Kletternetzgerüst, mehrere Schaukeln (auch eine Netzschaukel), Trampoline (Wie ist die Mehrzahl von Trampolin??) und natürlich Bänke für die Erwachsenen. Was mir persönlich sehr gut gefällt ist die Weitläufigkeit. Denkt man in Berlin Mitte gar nicht, aber er ist nicht so eng gequetscht und Kinder können rennen und toben ohne übereinander zu stolpern 🙂

Genug geschwafelt, hier sind Fotos!

IMG_0222

IMG_0223

IMG_0224

IMG_0225

IMG_0227

IMG_0228

IMG_0230

Die Sandqualität ist sehr gut und im Herbst kann man sogar Kastanien sammeln. Anna fand es toll, alle Kastanien, die ich gesammelt habe in ihr Eimerchen zu legen und wieder rauszuholen etc.

Ein weiterer Platz an dem wir recht häufig sind, ist das Spielecafé Sauerkraut & Samtjakett am S-Bahnhof Schönhauser Allee. Wir sind dort recht häufig, weil unsere Krabbelgruppe direkt dort um die Ecke ist und wenn wir vorher noch etwas Zeit haben oder ich schon fertig mit bummeln in den Schönhauser Allee Arcarden bin, dann springen wir schnell dort hin. Draußen gibt es einen überdachten Sandkasten und einen Parkplatz für Kinderwägen.

Drinnen findet man ein kleines Bällebad, Tische, einen Spieleteppich, eine Spielküche und Kostüme zum Verkleiden. Natürlich gibt es einen Wickeltisch und im hinteren Bereich einen großen Stillsessel, noch mehr Couches, Kletterklötze und Spieltunnel. Leider leider ist der Zustand der Spielsachen teilweise in einem sehr schlechten Zustand. Viele Dinge sind kaputt und auch die Teppiche sind sehr dreckig. Ich finde es sehr schade, dass der Laden innerhalb so kurzer Zeit nach der Eröffnung schon so aussieht. Vieles ist auch Unachtsamkeit der Eltern was ich beobachten konnte. Jeder weiß wieviel Spielzeug kostet und gerade wenn viele Kinder damit spielen muss man als Eltern auch einfach mal ein Auge drauf haben.

Dennoch könnte man als Betreiber viele Sachen sauberer halten. Man muss auch die Schuhe ausziehen wenn man den Laden betritt. Hausschuhe oder Schuhüberziehen stehen am Eingang bereit. Viele halten sich aber nicht dran, was ich sehr schade finde (Vorbilder und so).

Aber auch hier habe ich ein paar Fotos für Euch.

IMG_0242

IMG_0244

IMG_0243

Wenn ihr mal in der Nähe seid, sagt einfach Bescheid, dann gehen wir zusammen mit den Kleinen spielen 🙂

Ich hoffe, euch haben diese beiden Empfehlungen gefallen. Bis zum nächsten Mal!

Eure Caro