Teilzeit arbeiten während der Elternzeit – Mein Weg zurück in den Job

Hallo ihr Lieben,

da unter meinen Leserinnen (und Lesern) sehr viele Eltern sind und ich immer mal wieder darauf angesprochen wurde, wie das so rechtlich mit der Elternzeit und Teilzeit arbeiten aussieht, dachte ich mir, dass ich das alles heute mal für Euch aufschreibe und somit vielleicht dem einen oder anderen helfen kann. „Teilzeit arbeiten während der Elternzeit – Mein Weg zurück in den Job“ weiterlesen

Meine Trageberatung bei Frau Beuteltier – Babies tragen im Winter und was zieht man an?

Guten Abend ihr Lieben,

einige von Euch werden schon mein Video zur Trageberatung mit Anna-Marja, auch Frau Beuteltier genannt, gesehen haben. Für alle, die gerne lesen, gibt es jetzt hier noch den Bericht dazu 🙂

„Meine Trageberatung bei Frau Beuteltier – Babies tragen im Winter und was zieht man an?“ weiterlesen

Jura-Studium mit 2 kleinen Kindern oder auch „wie ich ins Straucheln kam“

Vor knapp 3 Jahren habe ich mein Teilzeit-Studium der Rechtswissenschaften (Bachelor) an der Fernuniversität Hagen begonnen. Zum Wintersemester 2016/2017 habe ich meinen Studiengang um das 1. juristische Staatsexamen erweitert. Der Vorteil davon ist, dass man den Bachelor fast „geschenkt“ bekommt, wenn man das StEx macht.  „Jura-Studium mit 2 kleinen Kindern oder auch „wie ich ins Straucheln kam““ weiterlesen

Unsere Kinder sind gestresst und haben Angst ihre Eltern zu enttäuschen! – Bepanthen Stressstudie

Hallo ihr Lieben,

gestern war ich bei einem Bloggerbrunch zu einem sehr ernsten Thema. Stress bei Kindern und Jugendlichen. Als Mutter von 2 Kindern ist eine solche Studie natürlich auch interessant für mich. Auch wenn meine Kinder noch klein sind, möchte ich gar nicht erst, dass sich ihr Stresslevel so enorm erhöht bis es vielleicht zu spät ist und sie nicht mehr mit mir/uns darüber reden können. „Unsere Kinder sind gestresst und haben Angst ihre Eltern zu enttäuschen! – Bepanthen Stressstudie“ weiterlesen

Gibt es ein erholsames Wochenbett mit 2 Kindern?

Wenn man Dinge über dieses ominöse Wochenbett liest, dann steht da eigentlich immer, dass dieses 6-8 Wochen dauert und man sich in dieser Zeit (als Frau) schonen und als Familie zusammenwachsen soll. Geburtsverletzungen sollen gut heilen, die ersten psychischen Ups and Downs überwunden und das Stillen „geübt“ werden können. Man soll dieses Babyflitterwochen in vollen Zügen genießen und sich als Frau vom Partner und als Familie von Freunden und Familie betüddeln lassen. Das klingt alles so wunderbar, nicht wahr?  „Gibt es ein erholsames Wochenbett mit 2 Kindern?“ weiterlesen

Die erste Zeit mit einem Baby – Was braucht man wirklich? Stillen, Pflege, Wochenbett

Guten Morgen an diesem sonnigen Samstag,

einige werden mein Video zu dem Thema „Was braucht man wirklich aus der Drogerie für einen Säugling?“ gesehen haben und wer nicht, dem möchte ich hier noch einmal schnell meine persönlichen Must-Haves zeigen, die sich im Wochenbett mit Anna sehr bewährt haben.

„Die erste Zeit mit einem Baby – Was braucht man wirklich? Stillen, Pflege, Wochenbett“ weiterlesen

Trocken-werden ohne Stress und Zwang- So hat es bei uns gekappt

Hallo ihr Lieben,

da ich zum einen sehr viele (Mama-) Blogs lese und mich zum anderen auch in sehr vielen Foren herumtreibe, komme ich natürlich auch um das Thema „Trockenwerden“, „Sauberwerden“ oder „Töpfchentraining“ nicht herum. Ich finde dieses Thema einfach sehr spannend, weil mir meinen Mama z.B. immer erzählt, dass ich mit knapp einem Jahr trocken war. Da ich auch immer häufiger auf das Thema angesprochen werde, dachte ich, dass ich jetzt einfach mal von unseren Erfahrungen berichte. „Trocken-werden ohne Stress und Zwang- So hat es bei uns gekappt“ weiterlesen